Eine Schiffsfahrt mit der MS Lady von Büsum

Die Schiffsfahrt

Wir haben uns für eine First-Class Fahrt nach Helgoland entschieden, weil wir dadurch vorher weniger Stress hatten, um rechtzeitig aufzustehen und noch zu frühstücken. Bei der First-Class Fahrt sind auf der Hinfahrt ein Frühstück und auf der Rückfahrt Kaffee und Kuchen inklusive. Die Fahrt war sehr kurzweilig, denn wir hatten super Wetter und konnten die Aussicht auf dem Sonnendeck genießen. Unsere Tochter hat im liebevoll eingerichteten Piraten-Kinderkino einen Film geschaut und war sehr begeistert. Im Kinderkino können es sich die Kinder auf riesigen Kuschelkissen bequem machen. Das Frühstück, sowie Kaffee und Kuchen waren hervorragend. Es war für jeden etwas dabei. Die Schiffsbesatzung war sehr zuvorkommend und freundlich. Gerade die kleinen Gäste wurden sehr nett umsorgt. Auf der „Lady von Büsum“ war wirklich viel Platz und von daher waren die Fahrten sehr angenehm. Im Falle von schlechterem Wetter gibt es große Salons, in denen man sich aufhalten kann. Das gesamte Schiff, inklusive der sanitären Einrichtungen, war sehr sauber. Wir haben für die First-Class Tickets für zwei Erwachsene und ein Kind 124,90 Euro bezahlt, was ich für einen Tagesausflug mit Verpflegung angemessen finde.

Fahrt in die See

Helgoland und Büsum

Helgoland besteht aus der Hauptinsel und einer Badedüne. Die Hauptinsel verfügt über imposante Sandstein Steilküsten, das Meer ist teilweise 60 Meter tiefer gelegen. Die Aussicht auf die Nordsee ist beeindruckend. Helgoland ist ein wunderschöner Fischerort, in dem man hervorragend bummeln kann. Man kann bis zu einer bestimmten Freigrenze sogar zollfrei und mehrwertsteuerfrei kaufen. Wir haben uns außerdem für die von der Reederei Rahder angebotene kostenfreie Dünenführung angemeldet. Die Dünenführung war sehr empfehlenswert. Unsere Tochter war von den Kegelrobben, die wir auf der Führung gesehen haben, sehr begeistert. Die Aufenthaltszeit verging wie im Fluge. Weitere Fahrten werden übrigens auf Schiffsfahrten.net aufgezeigt, viel Spaß dabei!

helgoland-hauptinsel-leuchtturm

Auch die Hafenstadt Büsum ist einen Ausflug wert. In den kleinen Straßen gibt es viele Cafés, Restaurants und Geschäfte. Am Hafen kann man, bei einem Krabbenbrötchen oder Fischbrötchen, die Aussicht auf größere und kleinere Schiffe genießen. Wir haben bei Ebbe eine Wattwanderung gemacht und Wattwürmer gesucht. In Büsum kann man nicht nur am Strand baden, es gibt dort auch ein Erlebnisbad. Von dem Erlebnisbad „Piratenmeer“ war unsere Tochter natürlich sehr begeistert.

Weitere Fahrten die von der Reederei Rahder angeboten werden

  • Fahrt zur Seehundsbank
  • Fangfahrt in See
  • Küstenfahrt vor Büsum
  • Abendfahrt in See
  • Hafenrundfahrten
  • Außerdem Hochzeiten an Bord, Wattführungen oder auch Seebestattungen

Die Reederei Rahder

Wir persönlich fanden es sehr sympathisch, dass sich die Reederei Rahder im Umweltschutz engagiert. Das Familienunternehmen setzt sich dafür ein, dass durch den Tourismus der „Nationalpark Wattenmeer“ keinen Schaden nimmt. Deshalb wurde die Reederei als „nationalparkfreundliche Reederei“ ausgezeichnet. Die Reederei startete mit nur einem Schiff und verfügt mittlerweile über vier Schiffe. Sie bieten Fahrten mit einer Dauer von einer Stunde bis zu dem Tagesausflug, den wir gemacht haben.

Anmeldung

Direkt am Ankerplatz in Büsum kann man Fahrkarten kaufen. Man kann dort auch Fahrkarten bestellen und reservieren. Oder man reserviert Fahrkarten telefonisch, so wie wir es gemacht haben. Die reservierten Fahrkarten müssen spätestens 45 Minuten vor Abfahrt abgeholt werden. Gerade in den Sommermonaten ist eine Reservierung ratsam. Wenn man die Dünenführung zu den Robben machen möchte, muss man ohnehin vorher reservieren.

Weitere Informationen

Viele weitere Informationen zu den Fahrten und den Preisen findet man auf der Homepage der Reederei Rahder. Gerade wenn man Ausflüge mit Kindern macht, ist das sehr hilfreich.

Möwe in Helgoland

Fazit

Wir waren mit dem Tagesausflug mit der „Lady von Büsum“ rundum zufrieden. Der Service an Bord war wirklich hervorragend. Die Crewmitglieder waren ausnahmslos sehr freundlich und zuvorkommend. Es war ein wirklich schöner Tag, der uns noch lange in Erinnerung bleiben wird. In unserem nächsten Urlaub werden wir sicherlich noch einmal eine Fahrt mit der Reederei Rahder unternehmen.

Schreibe einen Kommentar